Kompetenzfelder

Kompetenzfelder
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Problem-
management

Qualität
- Planung
- Lenkung

Statistische
Methoden

FuSi
Funktionale
Sicherheit

Lieferanten-
management

Technische
Dokumentation

Software-
qualität

Absicherung
Versuch

Anforderungs-
management

Innovations-
und
Kreativitäts-
methoden

Qualitäts-
strategien

Risiko-
analysen
- FMEA
- FTA

Methoden
- Beratung
- Entwicklung

Software-
entwicklung

Prozess-
management

PQVS
Präventive
Qualität
vernetzter
Systeme

Zertifizierung

CONTEXT AG München

Logo QZV

Statistische Methoden

Produkt- und Prozessparameter werden anhand statistisch abgesicherter und quantifizierbarer Zusammenhänge kosten- und qualitätsoptimal festgelegt. Eine ähnliche Strategie verwendet im Wesentlichen auch der Six Sigma-Ansatz.

Vorteile

  • Ermittlung belastbarer Kausalzusammenhänge
  • Gestaltung robuster Produkte und Prozesse
  • Identifizierung besonderer Merkmale mit signifikantem Einfluss auf Funktionalität, Sicherheit und/oder Produktzuverlässigkeit

Welche Größen beeinflussen x, y und z maßgeblich und wie sind sie einzustellen?
Zwischen welchen Größen bestehen Wechselwirkungen, die sich auf x, y und z auswirken?

CONTEXT-Leistungen

  • Erstellung eines aufwandsoptimalen Versuchsplans
  • Ermittlung der signifikanten Einflussfaktoren
  • Ableitung optimaler Parameterwerte

Welches Ausfallverhalten weisen die bisherigen Versuchsträger auf? Welche Mindestzuverlässigkeit besitzt das aktuelle Design unter Berücksichtigung der zulässigen Irrtumswahrscheinlichkeit?

CONTEXT-Leistungen

  • Erfassung des Beanspruchungsprofils (Mission Profile)
  • Auswertung von Feld- und Dauerlaufdaten zur Analyse des Ausfallverhaltens
  • Planung von Versuchsprogrammen für den Zuverlässigkeitsnachweis (Lebensdauerversuch)

Welche Maße beeinflussen das Schlussmaß und wie müssen sie begrenzt werden? Mit welchem Fehleranteil ist in der Serienproduktion zu rechnen?

CONTEXT-Leistungen

  • Ermittlung der Verteilungsform des Schlussmaßes
  • Berechnung des zu erwartenden Anteils an fehlerhaften Teilen
  • Festlegung fertigungsoptimaler Bauteiltoleranzen

Ist der Produktionsprozess immer noch ausreichend stabil? Sind Anzeichen vorhanden, dass der Fehleranteil zunehmen wird?

CONTEXT-Leistungen

  • Maschinenfähigkeitsanalysen/Prozessfähigkeitsanalysen
  • Messsystemanalyse (MSA)
  • Installation von Regelkarten (Precontrol, Shewhart)

Kontakt

CONTEXT AG
Bremer Str. 11
D-80807 München
+49 (0)89 35477460
Udo Kappelmaier