Kompetenzfelder

Kompetenzfelder
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Problem-
management

Qualität
- Planung
- Lenkung

Statistische
Methoden

FuSi
Funktionale
Sicherheit

Lieferanten-
management

Technische
Dokumentation

Software-
qualität

Absicherung
Versuch

Anforderungs-
management

Innovations-
und
Kreativitäts-
methoden

Qualitäts-
strategien

Risiko-
analysen
- FMEA
- FTA

Methoden
- Beratung
- Entwicklung

Software-
entwicklung

Prozess-
management

PQVS
Präventive
Qualität
vernetzter
Systeme

Zertifizierung

CONTEXT AG München

Logo QZV

Softwarequalität

Technische Neuerungen basieren zunehmend auf Software. Ihrer prozessstabilen Entwicklung kommt daher eine besondere Bedeutung zu. Gleichzeitig stoßen aufgrund des stark steigenden Einsatzes mechatronischer Systeme – also der Kombination von Hard- und Software – die bestehenden klassischen Risikomethoden bei der Umsetzung und Aussagekraft an ihre Grenzen.

Vorteile

  • Risikominimierung
  • Kostenreduktion
  • Gesamtüberblick und -verständnis, auf Wunsch nach etablierten Prozessmodellen wie CMMI oder SPICE

Wie hoch ist das Risiko einer Einzelkomponente und dessen Auswirkung auf das Risiko des Gesamtsystems?

CONTEXT-Leistungen

  • Aufnahme der Elemente und ihrer Beziehungen
  • Bewertung der Elemente und ihrer Beziehungen
  • Visualisierung der Schnittstellen
  • Abschlussbericht

Welche Qualitätsmethoden müssen wann eingesetzt werden? Wie erreiche ich meine Qualitätsziele?

CONTEXT-Leistungen

  • Analyse der aktuellen Problemlandschaft
  • Beratung in Methoden- und Tool-Auswahl
  • Unterstützung bei der Definition von Testumfang und -tiefe

Bin ich prozesskonform? Was muss ich tun, bevor der Auditor kommt?

CONTEXT-Leistungen

  • Visualisierung von Gesamt- oder Teilsystemen
  • Berichterstellung
  • Umsetzung von Anforderungen nach CMMI/SPICE oder anderen Prozessmodellen
  • Durchführung von Qualitätsaudits bezüglich Produkt- und Prozessqualität nach CMMI/SPICE

Kontakt

CONTEXT AG
Bremer Str. 11
D-80807 München
+49 (0)89 35477460
Karsten Schuster